Zum Hauptinhalt springen

Bisher realisierte Projekte aus dem Erbe von Paul Lehn

Im Jahr 2014 verstarb der Mainzer Jurist und Buchliebhaber Paul Lehn. Als seine Erbin setzte er die Mainzer Bibliotheksgesellschaft ein, die seither aus dem Vermögen zahlreiche Projekte für die Bibliotheken der Stadt Mainz realisieren konnte.

Für die Öffentliche Bücherei - Anna Seghers waren dies:

  • die Paul-Lehn-Bibliothek (seit 2019)
  • das Projekt "Wortfinderkinder"
  • das Projekt "Meine Sprache - Deine Sprache"
  • Umbau und Neueinrichtung der Stadtteilbücherei Mombach.

Projekte für die Wissenschaftliche Stadtbibliothek:

  • Neugestaltung der Freihand-Bereiche
  • ein individuell angefertigter Katalogschrank für die "Moguntinen"
  • Projekt Handschriftenkatalogisierung
  • Publikation "Literaturland Rheinhessen" (2016)
  • Ankauf eines Papiertheaters aus dem Mainzer Verlagshaus Scholz
  • Digitalisierung des historischen Bandkatalogs
  • Kurzfilm / Porträtfilm über die Stadtbibliothek und ihre Aufgaben (auf der Eingangsseite dieser Website zu sehen)
  • Gestaltung und Einführung eines neuen, farbigen Leitsystems zur besseren Orientierung der Bibliotheksbesucher*innen

Weitere Informationen (zum Download) finden Sie in unserem Informationsblatt.